poetenladen    Bücher portofrei aus dem Verlag

Marie T. Martin: Woher nehmen Sie die Frechheit

18,80 € VERSANDKOSTENFREI
Versandkostenfrei
Lieferzeit 1–3 Tage

Bitte beachten Sie, dass es bei Lieferungen ins Ausland zu abweichenden Lieferzeiten kommen kann.

In den Warenkorb

Marie T. Martin
Woher nehmen Sie die Frechheit,
meine Handtasche zu öffnen?
Kleine Prosa
Mit Bildern von Ulrike Steinke
80 Seiten, 18,80 Euro
Hardcover, Farbdruck
poetenladen Verlag 2015
ISBN 978-3-940691-64-4

Welch spannende Vielfalt die kleine Prosa bietet, zeigt dieses Buch von Marie T. Martin. In phantastischen Momentaufnahmen und pointierten Geschichten en miniature geht sie den alltäglichen Schrecken und Wundern des Lebens nach. Es gibt poetische, groteske, verblüffende und vor allem fantasiereiche Texte und Zyklen, zu denen Ulrike Steinke Illustrationen beigesteuert hat.

Wir begegnen einer Frau, die im Schrank wohnt, erleben eine Familiengeschichte anhand von Kleidungsstücken und einen Mann, der sich in einen Fisch verwandelt. Ein Kind, dessen Haut sich bei Strafen dunkel verfärbt, schwimmende Restaurants und ein Mädchen, das sich auflöst, wenn man genau hinsieht.

Marie T. Martin, geboren 1982 in Freiburg, stu­dierte am Deut­schen Lite­ratur­ins­titut Leipzig und absol­vierte eine Aus­bildung zur Theater­päda­gogin. Sie lebt als Auto­rin in Köln. Luftpost ist ihr erzähle­risches Debüt und Wisper­zimmer ihr lyrisches. 2015 erschien, ebenfalls im poeten­laden, ein Band mit »Kleiner Prosa«: Woher nehmen Sie die Frech­heit, meine Hand­tasche zu öffnen. 2007 erhielt sie den Förder­preis des MDR-Literatur­wett­bewerbs und 2008 das Rolf-Dieter-Brink­mann-Stipen­dium. 2010 war sie Stipen­diatin in Istanbul und 2012 in Enden­koben. Sie wurde mit dmn NRW-Förder­preis für junge Künst­le­rinnen ausge­zeichnet und ist 2015 Hau­sacher Stadt­schreibe­rin.

Stimmen zum Buch

Kleine Prosa, ganz groß. Mit erstaunlichen Pointen und phantastischen Reisen erzählt Marie T. Martin in Woher nehmen Sie die Frechheit, meine Handtasche zu öffnen von seltsamen Orten wie dem Baumwipfel-Café oder von Kleidungsstücken, die ein Leben verändern können – der besondere Charme des Buches besteht auch in den passenden Bildern von Ulrike Steinke, welche den Witz der geistreichen Miniaturen noch einmal widerspiegeln.
SWR – Buch der Woche

In elf Abteilungen lernen wir Menschen kennen, die unversehens in anderen Leben landen, Schweine zum Tanzen bringen können oder sich unter den Blicken der anderen auflösen. Auch Menschen auf der Flucht, »die Sprache immer im Gepäck«, lyrisch und genau. Mit ihrem außerordentlichen Gespür für die Zwischentöne einer verletzlichen Wirklichkeit bringt die 1982 in Freiburg geborene Autorin ihre Sprache zum Klingen. Texte voll überraschender Wahrnehmungen: witzig, böse und wunderbar.
WDR 5 | Bücher

Ein filigranes Prosakunstwerk, das wie ein Puzzle funktioniert.
Woher nehmen Sie die Frechheit … ist gewissermaßen eine Symbiose aus Poesie und Prosa, somit Summa des noch schmalen Werks der Autorin. Leipzigtypisch, gewiss, aber wiederum eigenständig in ihrer Welthaltigkeit, die in einem Text Zweistromland ausgreift bis nach Serbien in die Siedlungsgebiete der Donauschwaben.
Frankfurter Allgemeine Zeitung

Das Buch im Verlag

Foto: Peter Kierzkowski

suprcomonlineshop

Einloggen

Guten Tag, | Ausloggen

Guten Tag, | Adminbereich | Ausloggen