Verwendeten Textilmarken:

8. Juni 2016

FOTL_logo_v3Fruit oft he Loom

ist einer der größten konventionellen Herstelle für unbedruckte Textilien mit einem guten Preis-/Leistungsverhältnis und einer umfangreichen Produktpalette. Fruit of the Loom war einer der ersten konventionellen Hersteller, welcher im Rahmen der neuen Produktionsstätte in Marokko, Nachhaltigkeit und faire Arbeitsbedingungen zu seinen eigenen Grundsätzen zählte. Anfangs lediglich durch den sogenannten „Fruit Code“, einer Selbstverpflichtung, in den eigenen Produktionsstätten sowie bei allen Zulieferern,  die produktionsbedingte Umweltbelastung so gering wie möglich zu halten und ausbeuterische Arbeitsbedingungen zu unterbinden (z.B. keine Kinder- oder Zwangsarbeit, keine Belästigung oder Misshandlungen, Diskriminierungsverbot, keine exzessiven Arbeitszeiten, Mindestlöhne, Versammlungsfreiheit, Recht auf Tarifverhandlungen). Seit 2013 sind alle Kleidungsstücke WRAP-Zertifiziert.

Eine Selbstdarstellung zur sozialen Verantwortung ist unter http://socialresponsibility.fruitoftheloom.eu zu finden.
Fruit of the Loom Homepage: www.fruitoftheloom.eu

wrap_logo gotl_nochild Belcoro-Logo-Black Fol-oekotex-logo08

 

sols-logoSol`s

ist die führende konventionelle Marke für unbedruckte Textilien in Frankreich und findet auch international immer mehr Zuspruch. Sols zeichnet sich durch eine umfangreiche Kollektion mit eine großen Farbauswahl zu günstigen Preise aus. Alle Sols Shirt sind ÖKO-TEX100 sowie WRAP-zertifiziert. Zu den konventionellen Produkten bietet Sols mit der Bi-Ethic Kollektion außerdem eine kleine FairTrade-zertifizierte Palette von Shirts an.
Sols Homepage: www.sols-europe.com

wrap_logo Fol-oekotex-logo08

 

suprcomonlineshop

 Einloggen

 |Ausloggen

 | Adminbereich| Ausloggen

suprS