Hnefatafl

Das Hnefatafl ist ein sehr altes Brettspiel das aus diversen Sagen und Funden aus der Wickingerzeit bekannt ist. Es war von Irland bis in die Ukraine bekannt, was zahlreiche Funde belegten. Ab dem 10. Jahrhundert war es im Einflussbereich der Wickinger sehr beliebt. Bei uns in Europa ist es als Wickingerschach bekannt. Eine wörtliche Übersetzung des 20. Jhd. Ist „Königszabel“ da „henefi“ mit Faust oder Königsfigur übersetzt werden kann.

Leider gibt es kein vollständiges historisch überliefertes Regelwerk. Aller Wahrscheinlichkeit nach gab es über die verschiedenen Zeitalter, an verschiedenen Orten, verschiedene Spielregeln.

Die ursprüngliche Form des Spieles stellt eine Jagdsituation dar, in der die Seite mit weniger Figuren, größere Freiheiten genießt und das Recht besitzt, Steine des Gegners gefangen zu nehmen und vom Brett zu stellen.

Die Spielbretter sind rustikal gehalten, die Spielfelder in das Holz graviert und können, da jedes Stück einzeln gefertigt wird auch individuell angepasst werden. Schriftzüge, zum Geburtstag, zur neuen Wohnung, usw. können auf Wunsch zusätzlich eingebracht werden. Sie erhalten dazu eine Spielanleitung und  die Spielsteine in einem Säckchen. Da diese Spiele seit Jahrhunderten, mehr oder weniger gespielt werden, ist der Spaß schon so gut wie sicher. Die Oberflächen werden nach dem schleifen geölt.

59,73 € inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandkostenfrei
Lieferzeit 10–14 Tage
In den Warenkorb

suprcomonlineshop

Erstellt mit
Jetzt kostenlos
Shop eröffnen
suprS