Sehr geehrter Kunde,

Dieser Shop ist im Moment leider nicht erreichbar. Bitte probieren Sie es in Kürze erneut.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.
Bestes Bio! Online Shop

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:
Alber Food Work GmbH
Ziegenburger Str. 32
95509 Marktschorgast
Vertreten durch: Geschäftsführer Hannes Alber

Kontakt:
Telefon:+49 (0) 9227 / 9449 0
Telefax:+49 (0) 9227 / 5299
E-Mail: info@alber-food-work.de

Registereintrag:
Eintragung im Handelsregister.
Registergericht: Amtsgericht Bayreuth

Registernummer:
HRB 5761
Umsatzsteuer-ID: DE289662812
(Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz)

Angaben zur Berufshaftpflichtversicherung:
Name und Sitz der Gesellschaft:
Zürich Insurance plc
Niederlassung für Deutschland
Solmsstraße 27-37
60486 Frankfurt am Main

 

Haftungsausschluss (Disclaimer)

Haftung für InhalteAls Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.Haftung für LinksUnser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.UrheberrechtDie durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

AGB

Geschäftsbedingungen (Verkauf)

1. Vertragsabschluss

1.1 Unsere Lieferungen erfolgen ausschließlich nach den folgenden Geschäftsbedingungen. Sie sollen in jedem Fall und auch dann gelten, wenn der Käufer eigene abweichende Geschäftsbedingungen mitgeteilt hat oder noch mitteilt, oder erklärt, dass er fremde Geschäftsbedingungen nicht anerkennt.

1.2 Die Anerkennung fremder Geschäftsbedingungen wird von uns verweigert, soweit sie unseren Geschäftsbedingungen widersprechen oder nicht ausdrücklich individuell etwas anderes vereinbart wird. Der Käufer erklärt mit dieser Regelung schlüssig sein Einverständnis durch Abnahme unserer Ware.

1.3 Der Kaufvertrag kommt erst zustande durch unsere Auftragsannahme und Bestätigung. Soweit dadurch der Auftrag des Käufers modifiziert und ein neues Vertragsangebot von uns abgegeben wird, verzichten wir auf gesonderte Annahmeerklärung des Käufers. (§ 151 Satz 1 BGB).

2. Lieferung

2.1 Unsere Rohwaren sind Naturprodukte, die regelmäßig bei Vertrags­ abschluss nicht vorrätig sein können.

2.2 Alle unsere Verkäufer stehen unter dem Vorbehalt qualitativ und quan titativ richtiger, rechtzeitiger und preislich vertretbarer Selbst­belieferung mit Rohware. Preislich vertretbare Selbstbelieferung setzt voraus, dass sich unser Einstandspreis für die benötigte Rohware gegenüber dem Zeitpunkt unserer Auftragsannahme nicht mehr als um 10 % erhöht.

2.3 Unvorhergesehene Verzögerung unserer Selbstbelieferung mit Roh­ware, die auf den in 2.4 bezeichneten Umständen höherer Gewalt beruht, verpflichtet uns, die voraussichtliche Verlängerung der vereinbarten Lieferfristen und Termine dem Käufer alsbald mitzuteilen. Sie berechtigt uns, die vereinbarte Lieferfrist oder zeit entsprechend hinauszuschieben. Bewirkt die Verzögerung unserer Selbstbelieferung eine Verzögerung der vereinbarten Lieferfristen oder Termine um mehr als 1 Jahr, sind beide Vertragspartner berechtigt, die Aufhebung des Kaufvertrages insoweit zu erklären, wie er noch nicht erfüllt ist. ln allen vorstehenden Fällen der Lieferverzögerung oder Vertragsaufhebung sind darauf gestützte Erfüllungs­ oder Schadensersatzansprüche des Käufers ausgeschlossen.

2.4 Als höhere Gewalt gelten insbesondere:

2.4.1 Miss­ oder Minderernten, Krieg, Aufruhr, Streik, Blockade, Epidemien, Ausfuhrerschwerungen oder Behinderungen durch hoheitliche Handlungen und/oder Verordnungen, jeweils in den ursprünglich für die Selbstbelieferung vorgesehenen Ländern, sofern diese Umstände nach unserer Auftragsannahme eintraten oder wir unverschuldet bei Auftragsannahme davon keine Kenntnis hatten.

2.4.2 Verlust oder Verzögerung der Rohware auf dem Transport von den Lieferländern zu uns oder unseren Vorlieferanten, sofern diese Umstände auf den unter 2.4.1 genannten Gründen beruhen oder auf sonstigen unvorhergesehenen Betriebs­ oder Verkehrsstörungen, Beschädigun­gen oder Verlust der Rohware und/oder der Transportmittel und/oder auf anderen, von unserem Willen unabhängigen, unvorhergesehenen Ereignissen. ln diesen Fällen verpflichten wir uns, etwaige Erfüllungs ­oder Schadensersatzansprüche gegen unseren Vorlieferanten oder Dritte dem Käufer auf dessen Verlangen abzutreten mit der Maßgabe, dass die Abtretung nicht zu unserem Nachteil gereichen darf.

2.5 Werden alle oder einzelne Teile einer Lieferung im Falle eines Kaufver­trages „nach Abruf“ nicht innerhalb der genannten Abruffrist vom Käu­fer abgerufen, obwohl wir lieferbereit sind, sind wir berechtigt, nach unserer Wahl für jeden angefangenen Monat nach Ablauf des Ab­ruftermins vom Käufer eine Lagergebühr in Höhe von 2 % des offenen Kaufpreises zu verlangen, die jeweils monatlich im voraus zur Zahlung fällig ist, oder ihm eine angemessene Frist von 2 Wochen zu setzen mit der Ankündigung, dass wir von unseren Rechten nach § 326 Abs. 1 Satz 2 BGB Gebrauch machen, wenn der Käufer nicht innerhalb dieser Frist seine Bereitschaft zur sofortigen Abnahme der Waren erklärt und den Kaufpreis an uns als Vorkasse überweist. Entspricht der Käufer nicht rechtzeitig dieser Erklärungs­ und Zahlungspflicht, können wir als Schadensersatz vom Käufer den höchsten Warenpreis fordern, der während der Laufzeit des Abrufvertrages auf dem Markterzielbar gewesen wäre.

2.6 Für alle Mengen gilt die Ca.­Klausel. Sie berechtigt uns, bis zu 5 % mehr oder weniger zu liefern.

3. Fracht/Versand

3.1 Sofern der Käufer nicht im Kaufvertrag oder mit unserer Zustimmung rechtzeitig vor Auslieferung gewünschte Transportmittel, Verpackung, Signifizierung o. ä. bestimmt und/oder bereitstellt, sind wir berechtigt, den Versand nach unserem Gutdünken und jedenfalls gemäß deut­schen Usancen zu bewirken. Unsere Haftung für daraus entstehende Verzugs­ oder Frachtschäden ist ausgeschlossen, sofern wir nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig handeln.

3.2 Die Transportgefahr einschließlich der Frostgefahr trägt in jedem Fall der Käufer. Das gilt auch dann, wenn unsere Lieferung für den Käufer frachtfrei oder franko Empfangsstation o. ä. geht.

4. Qualität / Gewährleistung / Haftung

4.1 Sofern wir die georderte Ware nicht ausdrücklich als waldfrische Roh­ware bestätigen, gilt grundsätzlich die Lieferung von Konserven aus eingesalzener Rohware als vereinbart.

4.2 Warenmuster, Proben, Analysen, Daten und sonstige Angaben über die

Beschaffenheit der Ware sind – auch bezüglich der Höchst­ und Min­destgrenzen – nur unverbindliche Typ­ und Geschmacksmuster ohne Gewähr für absolut mustergetreue Lieferung, sofern nicht ausdrücklich bestimmte Eigenschaften als zugesichert vereinbart werden.

4.3 Jede vertragsgemäße Teillieferung gilt für die Gewährleistung als selbständiges Geschäft. Etwaige Mängel bei einer Teillieferung sind ohne Rechtsfolgen für die ausstehenden Teillieferungen. Sie berechtigen den Käufer insbesondere nicht, spätere Teillieferungen zurückzuweisen oder zu mindern.

4.4 Für die Beurteilung von Qualitätsmängeln bei Konserven sind die Geschäftsbedingungen dieser Branche maßgebend, sofern unsere Geschäftsbedingungen nichts anderes bestimmen. Für die Beurteilung von Qualitätsmängeln bei Verkauf von Obst, Gemüse und Waldfrüchten gelten nachrangig nach unseren Geschäftsbedingungen diejenigen der Bundesarbeitsgemeinschaft Gartenbau für den Verkehr mit Obst und Gemüse.

4.5 lst von unserer Warenlieferung weniger als 5 % mit Qualitätsmängeln behaftet, so ist der Käufer nur zur angemessenen Minderung des Kauf­preises berechtigt. Sind mehr als 5 % der Lieferung mangelhaft, kann der Käufer Minderung oder – soweit uns dies möglich ist – Ersatzliefe­rung verlangen, nicht aber Wandelung. Schlägt die Ersatzlieferung fehl, ist der Käufer zur Minderung oder Rückgängigmachung des Kaufver­trags für die fragliche Lieferung berechtigt. Schadensersatzansprüche‚ des Käufers gegen uns – gleich aus welchem Rechtsgrund (z. B. Verzug, Unmöglichkeit, Verschulden bei Vertragsschluss, positiver Vertragsver­letzung, unerlaubter Handlung), sind ausgeschlossen, sofern sie nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit von uns oder unseren Erfül­lungsgehilfen beruhen.

4.6 Die Untersuchungs­ und Rügepflicht des Käufers bestimmt sich nach § 377 HGB wie folgt: Erkennbare Qualitätsmängel müssen uns unver­züglich, spätestens innerhalb von 5 Tagen nach Empfang der Ware, schriftlich angezeigt werden; etwaige Fehlmengen müssen jedoch sofort festgestellt und auf dem an uns zurückgehenden Lieferschein ver­merkt werden. Andernfalls sind sämtliche Ge währleistungs ansprü che für erkennbare Mängel ausgeschlossen.

4.7 Soweit wir nach vorstehenden Bestimmungen Schadensersatz schul­den, ist die Haftung für mittelbare, indirekte und Folgeschäden – gleich welcher Art – ausgeschlossen. lm Falle unserer etwaigen Schadens­ersatzpflicht wegen Verzug oder Unmöglichkeit ist die Haftung auf die Höhe der Mehraufwendungen des Käufers für einen Deckungskauf beschränkt.

5. Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Zahlung unserer sämtlichen fälligen Forderungen aus der Geschäftsverbindung mit dem Käufer bleibt die gelieferte Ware unser Eigentum.

6. Preise / Zahlung

6.1 Von uns genannte Preise sind Nettopreise in Euro ohne Umsatzsteuer, soweit nichts anderes vereinbart ist.

6.2 Nach unserer Auftragsannahme eintretende nicht vorhergesehene Mehraufwendungen auf unsere kalkulierten Einstandspreise, die ohne unser Verschulden entstehen, auf überraschender, erheblicher (minde­stens 10 %iger) Erhöhung des Einstandspreises oder auf Mehrung von Frachtkosten, Steuern, Zöllen, sonstigen Abgaben, Abschöpfungs­ und Ausgleichsbeträgen oder Gewinnungskosten o. ä. beruhen, berechti­gen uns zu einer entsprechenden Erhöhung des Verkaufspreises.

6.3 Unsere Preise verstehen sich netto Kasse ohne Skonto. Die Zahlung ist fällig einen Tag nach Lieferung oder Erhalt der Rechnung ohne Abzug. Hat der Käufer nicht bei Fälligkeit gezahlt, gerät er ohne Mahnung am 6. Tage nach Rechnungsdatum in Verzug. ln diesem und jedem sonsti­gen Verzugsfall schuldet er Verzugszinsen in Höhe von 2 % über dem jeweiligen Diskontsatz der Deutschen Bundesbank. Die Geltendma­chung weitergehenden Verzugsschadens durch uns wird dadurch nicht berührt.

7. Aufrechnung / Leistungsverweigerung

7.1 Dem Käufer, welcher Kaufmann ist, steht kein Leistungsverweige­rungs­ oder Zurückbehaltungsrecht gegen unsere Forderungen aus Vertrag zu.

7.2 Aufrechnung seitens des Käufers gegenüber unseren Ansprüchen ist ausgeschlossen, es sei denn, mit einer unbestrittenen oder rechtskräf­tig festgestellten Forderung.

8. Schriftlichkeitsklausel

Etwaige Vertragsänderungen, Ergänzungen oder Zusicherungen ha­ben schriftlich oder fernschriftlich zu erfolgen.

9. Gerichtsstand / Erfüllungsort

Gerichtsstand für alle Streitigkeiten einschließlich Scheck­, Wechsel oder Urkundenklagen, sowie Erfüllungsort ist Bayreuth.

10. Rechtswahl

Für den Vertrag und seine Rechtsfolgen, auch bei Streit über und Fol­gen etwaiger Unwirksamkeit gilt ausschließlich das Recht der BRD, einschließlich des Prozessrechts.

11. Ergänzende Bestimmung

Sollte eine Klausel dieser Bedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein, sollen die Bedingungen im übrigen weiter gelten. Die unwirksame Bestimmung soll durch eine branchentypische Regelung ersetzt wer­den, die dem beabsichtigten Zweck am nächsten kommt.

Datenschutz

Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten

Der Schutz Ihrer Daten liegt uns am Herzen. Um unseren Online-Shop zu besuchen, müssen Sie keine Daten angeben. Wir speichern lediglich anonymisierte Zugriffsdaten ohne Personenbezug, wie z.B. Namen Ihres Internetserviceproviders, die Seite, von der aus Sie uns besuchen oder den Namen der angeforderten Datei. Zur Datenerhebung können dabei cookies eingesetzt werden, die allerdings ebenfalls die Daten ausschließlich in anonymer oder pseudonymer Form erheben und speichern und keinen Rückschluss auf Ihre Person erlauben.

Personenbezogene Daten erheben wir nur, wenn Sie uns diese im Zuge des Bestellvorgangs, bei Eröffnung eines Kundenkontos oder bei der Registrierung für unseren newsletter freiwillig mitteilen. Wir verwenden die erhobenen Daten ausschließlich zur Abwicklung des Vertrages. Nach vollständiger Vertragsabwicklung werden Ihre Daten gesperrt und nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Vorschriften gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich einer darüber hinausgehenden Datenverwendung zugestimmt haben. Wenn Sie sich mit Ihrer Emailadresse für unseren Newsletter anmelden, nutzen wir Ihre Emailadresse für eigene Werbezwecke, bis Sie sich vom newsletter-Bezug abmelden.

Datensicherheit

Ihre personenbezogenen Daten sind bei uns sicher! Sie werden durch HTTPS / SSL verschlüsselt und an uns übertragen. Unsere Webseiten sind durch technische Maßnahmen gegen Beschädigung, Zerstörung, unberechtigten
Zugriff geschützt.

Auskunfts- & Widerrufsrecht

Sie erhalten jederzeit ohne Angaben von Gründen kostenfrei Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten. Sie können jederzeit Ihre bei uns erhobenen Daten sperren, berichtigen oder löschen lassen. Sie können jederzeit die uns erteilten Einwilligung zur Datenerhebung und Verwendung ohne Angaben von Gründen widerrufen. Wenden Sie dazu an info@bestesbio.de.

(1) Zur Durchführung von Kaufverträgen (Anbahnung, Abschluss, Abwicklung, Gewährleistungen und Rückabwicklung), für unsere Servicedienste, die technische Administration, eigene Marketingzwecke und der Sicherstellung der zwischen Ihnen und uns bestehenden Korrespondenz erheben wir für den Bestellvorgang wie auch zur Eröffnung eines Kundenkontos personenbezogene Daten, die im Einzelnen umfassen: Name, Kontaktdaten, Zahlungsdaten, eMail, Telefonnummer. Eine Weitergabe ihrer Daten kann grundsätzlich an mehrere Unternehmen erfolgen, soweit dies zur Abwicklung unserer Vertragsbeziehung erforderlich ist, insbesondere in folgenden Fällen:

a) Eine Weitergabe erfolgt stets zum Zwecke der Lieferung an das von uns hierfür beauftragte Versandunternehmen. Die Weitergabe umfasst nur solche Daten, die für eine Zusendung der Ware erforderlich sind.

b) Werden für den Zahlungsvorgang Zahlungsdienste in Anspruch genommen (bspw. Paypal, Visa, Mastercard etc.), werden Ihre Daten an die genutzten Zahlungsintermediäre weitergegeben. Selbiges gilt mit Blick auf die mit der Zahlung beauftragten Kreditinstitute.

c) Bei Zahlungsstörungen kann eine Forderung an ein Inkassounternehmen abgetreten werden. Außerdem können Informationen an Auskunfteien übersandt werden. Die Weitergabe der hierzu erforderlichen personenbezogenen Daten richtet sich nach den Ausführungen zur BONITÄTSPRÜFUNG.

Die weitergegebenen Daten dürfen von den Dienstleistern ausschließlich zum Zweck ihrer Weitergabe verwendet werden.

(2) Darüber hinaus werden Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weitergeben, es sei denn, sofern wir dazu nicht gesetzlich verpflichtet sind oder Sie uns zuvor eine entsprechende Einwilligung erteilt haben.

(3) Personenbezogene Daten, die Sie uns zur Abwicklung von Bestellvorgängen mitteilen, können aus handels- und steuerrechtlichen Gründen bis zu 10 Jahren gespeichert werden.

(4) Ihre personenbezogenen Daten sind bei uns sicher! Sie werden durch HTTPS / SSL verschlüsselt und an uns übertragen. Unsere Webseiten sind durch technische Maßnahmen gegen Beschädigung, Zerstörung, unberechtigten Zugriff geschützt.

(5) Sie erhalten jederzeit ohne Angaben von Gründen kostenfrei Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten. Sie können jederzeit Ihre bei uns erhobenen Daten sperren, berichtigen oder löschen lassen. Sie können jederzeit die uns erteilten Einwilligung zur Datenerhebung und Verwendung ohne Angaben von Gründen widerrufen. Wenden Sie dazu an info@bestesbio.de.

(6) Ohne die Einwilligung des Kunden wird der Anbieter Daten des Kunden nicht für Zwecke der Werbung, Markt- oder Meinungsforschung nutzen.

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Alber Food Work GmbH, Ziegenburger Straße 32, D-95509 Marktschorgast, Tel.: +49 (0) 9227 94 49-0, Fax: +49 (0) 9227 52 99, E-Mail: shop@bestesbio.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Widerrufsformular