Dieser Arabica Kaffee wird Im Bergland des Bundesstaates Odisha im Nord-
osten Indiens auf 900-1200 Meter Höhe von Adivasis (Hindi: Erste Menschen), den Ureinwohnern Indiens, auf 3 kleinen Plantagen 
angebaut. Er reift im Schatten von Silbereichen 
gemeinsam mit Pfeffer. Er ist in mehreren Erntedurchgängen handgepflückt (Picking), wird erst vollständig getrocknet, später geschält (natural processing) und von Hand nach Größe und Fehlern sortiert. 8 Familien kümmern sich auf den 3 ha Land um die Plantagen. Ca. 1000 kg Kaffee kommen so nach Deutschland, werden schonend im Trommelröster langzeitgeröstet und aromasicher verpackt. Der Erlös aus dem Verkauf fließt in das Projekt in Indien zurück. AAABB (Adivasi Afforestation Ashram Bhai-Bhouni) ist der Name dieses Projektes, das sich seit 40 Jahren die soziale und ökonomische Entwicklung der Adivasi dieser Bergregion zum Ziel gesetzt hat. Neben dem Kaffee und dem Pfeffer werden Mango und andere Fruchtbäume in die Dörfer der Region gegeben und ihre Aufzucht, Pflege und Vermarktung unterstützt. Information: www.aaabbindia.wordpress.com

 

suprcomonlineshop

Erstellt mit

 Einloggen

 |Ausloggen

 | Adminbereich| Ausloggen

suprS