Subwoofer

Subwoofer oder anders ausgedrückt Tiefbasstöner ist nicht nur ein unverzichtbarer Bestandteil eines Heimkino-Systems, sondern er findet auch in vielen Stereo-Applikationen seine Anwendung, bei denen es notwendig ist, den unteren Frequenzbereich zu verstärken – also den Bass.

Ein richtig ausgewählter und optimal eingestellter Aktiv-Subwoofer ist in der Lage, ein echtes Kino- oder Rock-Konzert-Gefühl in ein Wohnzimmer zu bringen.
***
Aus der Physiologie der Schallwahrnehmung durch das menschliche Ohr folgt, dass für dieselbe Lautstärke-Empfindung bei niedrigen Frequenzen eine viel höhere Leistung erforderlich ist, als bei mittleren und hohen Frequenzen.

Die niedrigste Frequenz ist auch proportional zur Größe der Lautsprechermembran und dem Volumen im Inneren des Schallgehäuses. Für kleinere Lautsprecher ist es physikalisch nicht möglich, die niedrigsten Bässe zu wiedergeben.

Die Lösung besteht darin, der elektroakustischen Anlage einen aktiven Subwoofer hinzuzufügen, der die Aufgabe übernimmt, nur die niedrigsten Bassfrequenzen zu reproduzieren.

Hier kommen wieder ins Spiel die Akustik und die Physiologie der Wahrnehmung des Schalls durch das menschliche Ohr. Das Ohr kann sehr genau die Richtung bestimmen, aus der die höherfrequenten Klänge kommen. Denn das Überleben unserer Urahnen hing davon ab, ob sie hörten, wo die Schlange sich schlängelte oder wo das Laub unter einem Raubtier raschelte.

Hohe Frequenzen breiten sich wie ein schmaler Strahl aus, bei mittleren Frequenzen verwandelt sich der schmale Strahl in einen Kegel, und die tiefen Bassfrequenzen breiten sich kugelförmig aus. Das bedeutet, dass wir bei tiefen Bässen bis zu ca. 100 Hz nicht feststellen können, woher sie eigentlich kommen.

Sobald der Zuhörer vor sich klassische Fullrange-Lautsprecherboxen und den Subwoofer hinter sich stehen hat, werden seine Ohren als Klangquelle die Fullrange-Lautsprecherboxen vor ihm wahrnehmen.

Diesen Effekt macht man sich bei Mehrkanal-Heimkinosystemen zunutze und gleichermaßen kann man ihn auch bei Stereo-Hören anwenden, wenn es aus technischen oder räumlichen Gründen nicht möglich ist, große Lautsprecher vor dem Hörer einzusetzen.

Moderne Receiver rechnen auch mit solcher Lösung und sind ausgestattet mit einem speziellen Signalausgang für den Subwoofer, wo in einem Audiokanal alle Basslinien der gesamten Aufnahme zusammengebündelt sind.

Der Einsatz eines Aktiv Subwoofers bringt auch Vorteile für den Hauptverstärker, da er dann weniger belastet wird, und die aktive Frequenzweiche des Subwoofers die Frequenzcharakteristik des Sub-Basstreibers und der Schallwand kompensiert.

2 Produkte gefunden

suprcomonlineshop

Erstellt mit
Jetzt kostenlos
Shop eröffnen

 Einloggen

 |Ausloggen

 | Adminbereich| Ausloggen

suprS