Riesige Wickeder Weihnachtstorte

Ein leckeres Stück Torte der ganz besonderen Art gab es für die Besucher des Wickeder Weihnachtsmarktes. Die Bäckerei und Konditorei Niehaves kreierte die riesige Gaumenfreude mit einem Durchmesser von 80 cm. Was sich verlockend anhörte, hatte dann auch „super geschmeckt“ war das allgemeine Fazit der Wickeder. Die Torte, verziert mit den Namen der einzelnen Ortsteile, wurde am Sonntagmittag vom Konditormeister Hermann Niehaves und dem Bürgermeister der Gemeinde Wickede (Ruhr), Martin Michalzik, angeschnitten.

Das Besondere an der Torte war nicht nur die aufwändige Dekoration, sondern auch der Inhalt: Die Großbäckerei aus der Westerhaar hatte das bereits 20 Jahre alte Familienrezept ein wenig abgeändert und das neue „Wickeder Tröpfchen – Feine Rumkirsche“als Zutat verwendet. Und um die Kombination perfekt zu machen waren auch ein paar der handgemachten Pralinen auf der Torte, die sonst jede Flasche des Wickeder Tröpfchens zieren und ebenfalls den Likör beinhalten.

suprcomonlineshop

Erstellt mit

 Einloggen

 |Ausloggen

 | Adminbereich| Ausloggen

suprS