poetenladen    Bücher portofrei aus dem Verlag

poet 21

9,80 € VERSANDKOSTENFREI
Versandkostenfrei
Lieferzeit 1–3 Tage

Bitte beachten Sie, dass es bei Lieferungen ins Ausland zu abweichenden Lieferzeiten kommen kann.

In den Warenkorb

Literaturmagazin
poetenladen, Leipzig Herbst 2016
256 Seiten, 9.80 Euro
ISBN 978-3-940691-80-4

Gefördert von der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen
Gesprächsthema: Literatur & Fortschritt

 

Das Ge­sprächs­the­ma Li­te­ra­tur und Fort­schritt der 21. po­et-Aus­ga­be ist weit ge­spannt: vom Fort­schritts­ge­dan­ken, der sich auf li­te­ra­ri­sche Ver­fah­ren be­zieht, bis zu The­men, die sich aus tech­ni­schen In­no­va­tio­nen oder ver­än­der­ten Le­bens­be­din­gun­gen er­ge­ben. Se­hen die Au­to­rin­nen und Au­to­ren ei­nen pro­duk­ti­ven My­thos im Fort­schritt?

Er­öff­net wird der po­et mit Er­zäh­lun­gen und deutsch­spra­chi­gen und in­ter­na­tio­na­len Tex­ten. Auch in der Ly­rik geht es mehr­spra­chig wei­ter mit Bei­trä­gen aus Ve­ne­zue­la und den USA. Für ei­nen ver­tie­fen­den poe­ti­schen Ein­blick sor­gen Kom­men­ta­re zu aus­ge­wähl­ten Ge­dich­ten.

Editorial

Der Umschlag zeigt eine mit großen Schritten voraneilende Figur, gerade noch recht­zeitig aufs Cover gebannt. Das Gesprächs­thema der 21. poet-Ausgabe – Literatur und Fort­schritt – ist weit gespannt: vom Fort­schritts­gedanken, der sich auf literarische Verfahren bezieht, bis zu Themen, die sich aus technischen Innovationen oder ver­änderten Lebens­bedingungen ergeben. In seiner ästhe­tischen Theorie unter­stellt Adorno einen ver­gleich­baren Prozess in der Kunst, die sich jeweils der neusten Material­stände und Verfahren bedient und damit gleichsam linear fortschreitet. Peter Bürger allerdings stellt diese Annahme infrage und erläutert in dieser Ausgabe seine Gründe.

Eröffnet wird der 21. poet mit Erzählungen sowie zwei aktuellen Texten aus Angola. Auch in der Lyrik geht es über den deutsch­sprachigen Raum hinaus mit Beiträgen aus Vene­zuela und den USA. Für einen ver­tiefenden poeti­schen Einblick sorgen Kommentare von Michael Braun und Michael Buselmeier zu aus­gewählten Gedichten.

 

poet-Magazin

suprcomonlineshop

Einloggen

Guten Tag, | Ausloggen

Guten Tag, | Adminbereich | Ausloggen