plbanner

Jürgen Nendza: Picknick

17,80 € VERSANDKOSTENFREI
Versandkostenfrei
Lieferzeit 1–3 Tage

Bitte beachten Sie, dass es bei Lieferungen ins Ausland zu abweichenden Lieferzeiten kommen kann.

In den Warenkorb

Jürgen Nendza
picknick
Gedichte
Hardcover m. Schutzumschlag
72 Seiten, 17.80 Euro
ISBN 978-3-940691-84-2
poetenladen Verlag, Juni 2017

 

Jürgen Nendza gilt als einer der wichtigsten Lyriker seiner Generation – nun legt er seinen achten Gedichtband vor. Seine Gedichte sind faszinierende poetische Ereignisse, die Außenwelt und Innenwelt, Natur, Geschichte und Erinnerung zu einer Wahrnehmung der Übergänglichkeit zusammenführen. Die ruhig fließenden Verse entwickeln ebenso sinnliche wie welthaltige Panoramen, die Leichtigkeit und existentielle Befremdung in eins setzen. In Picknick zeigt sich Jürgen Nendza als Autor mit allen Facetten seiner eindrucksvollen dichterischen Kunst, die gleichermaßen schwebend wie zum Greifen nahe scheint.

»Die Gedichte von Jürgen Nendza stiften produktive Unruhe. Und das tun sie meisterhaft.«
DLF, Büchermarkt

»Mit leichter Hand und einem großen Gespür für Rhythmus erkundet Nendza die Verschiebungen am Rand der Erinnerung. Seine Gedichte lockern das Gewebe der Wahrnehmung immer wieder neu, in Staunen und ›schwebenden Verfahren‹.«
Stuttgarter Zeitung,

»Jürgen Nendzas Lyrik besticht  durch reflektierte Impressionen.«
FAZ


Jürgen Nendza, geboren 1957 in Essen, veröffentlichte zahlreiche Gedichtbände so­wie Hörspiele, Radio-Features und Erzählungen. Für seine Gedichte wurde er mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Lyrik­preis Meran, dem Lite­ratur­stipendium der Kunst­stiftung NRW und dem Amster­dam­stipendium.

Zuletzt erschienen seine Gedichtbände Apfel und Amsel (2012, 2014) und Mikadogeäst. Gedichte aus 20 Jahren (2015), beide im poetenladen Verlag. 


III


AUFGEFALTET

haben wir unsere Haut
zu einem Fallschirm,
zu einer geräumigen Fläche,
die sich verschiebt
in das Ausmaß deines Zopfgummis
am Handgelenk: Eine Spirale,
Sequenzen, hineingebunden
in die Welt, in eine Fallhöhe
aus Augenblick und Zukunft.
Ein Abschnitt von uns
lockert die Erde
unter dem Grün,
die uns beschläft
mit ihrem Gedächtnis,
durchwächst mit einer fernen
Verbindung. Und siehst du das
Gras an, siehst du das
Unsichere, das sich aufrichten
wird mit jeder Erwartung,
die anderes sieht
als sich selbst.

 

Aus, picknick


 

 

Der Autor im Verlag

suprcomonlineshop

Einloggen

Guten Tag, | Ausloggen

Guten Tag, | Adminbereich | Ausloggen