plbanner

Christian Schloyer: panik · blüten

16,80 € VERSANDKOSTENFREI
Versandkostenfrei
Lieferzeit 1–3 Tage

Bitte beachten Sie, dass es bei Lieferungen ins Ausland zu abweichenden Lieferzeiten kommen kann.

In den Warenkorb

Christian Schloyer
panik · blüten
Gedichte
96 Seiten, Euro 16.80
ISBN 978-3-940691-35-4
poetenladen 2012

 

Nach seinem viel beachteten Lyrik-Debüt spiel · ur · meere erscheint nach fünf Jahren Christian Schloyers zweiter Gedichtband. Die Kritik lobte seine Traumtänze von beträchtlicher Anmut (FAZ, Heinrich Detering) und begeisterte sich für seine metaphorisch erzeugten Schwebezustände und geschickt konterkarierten Romantikanklänge (FR, Michael Braun).  All das zeigt sich in eindrucksvoller Weiterführung und neuer sprach­magischer Intensität im zweiten Band des Leonce- und Lena-Preisträgers.

 

Stimmen

Christian Schloyer, der Artist, zeigt sein ganzes Handwerkszeug, seine Tricks, seinen Zauberkasten vor, er zitiert und variiert viel Bildungswissen und gibt seinen Versen eine reiche formale Vielfalt. … Wer allerneueste Gedichte lesen mag, dem sei empfohlen, den zweiten Gedichtband von Christian Schloyer nicht zu übersehen.
FAZ | Wulf Segebrecht

Die philosophisch grundierten Gedichte Christian Schloyers entwachsen einer doppelten Verunsicherung: durch die reflexive Zersetzung und mediale Entfremdung des Subjekts und durch die zivilisationsbedingte Verheerung unserer Welt; als formvirtuose Beschwörungen suchen und schaffen sie Momente authentischer Bezugnahme: auf ein Du in der Liebe, auf Natur oder Umwelt in einer Empathie mit ihrer Zerstörung und auf die Leser durch die Prägung von Sprachformen, die uns diese Erfahrungen bewältigen helfen.
Jury, Bayerische Kunstförderpreise

Auch in Schloyers neuem Band ist eine Affinität zu einigen schlegelianischen … Figuren und Einstellungen. Aber diese Bezüge stehen im neuen Band unter veränderten Vorzeichen und nicht immer dort, wo man sie vermuten würde.
Man bemerke die neue Mechanisierung: der Kosmos ist kein Uhrwerk mehr, sondern ein Computer. Schon hergebrachter ist das die Zivilisations- und Fortschrittsmüdigkeit, die den ganzen Band unter der Oberfläche durchzieht: Zwar sprechen wir noch vom „re- / boot der letzten sonne“, aber die Inszenierung ist abgekämpft, das Misstrauen wächst, es gibt „keinen applaus mehr / für die ingenieure“. Ihre Messungen verwandelt den Naturraum in eine weitere Maschine, durchsetzt mit Grenzwerten und Hintergrundstrahlungen.
Tobias Roth | Fixpoetry


erste messung

25 meter hohe blüten vergleichbar mit
2 stunden flug in der höhen

sonne, dieser frühling überschreitet
die grenzwerte noch nicht in gesundheits

gefährdenden dosen
man kann draußen liegen sofern

es der anstand zulässt
man kann noch draußen liegen & sich

gänsehaut leisten + leuchtspuren beobachten
von fluggänsen die durch den kosmischen

hintergrund strahlen wie nordlichter
deren letzte flugroute hier mitten

im funkverkehr abbricht

Aus: panik · blüten


Das Buch im Verlag

suprcomonlineshop

Einloggen

Guten Tag, | Ausloggen

Guten Tag, | Adminbereich | Ausloggen