Steel going on

Im Jahr 1956 wurde jener Vertrag unterschrieben, der dem damals neuartigen Linz-Donawitz-Verfahren zur Stahlerzeugung den Einstieg zu einer weltweiten Erfolgsgeschichte ermöglichte. Das 60-Jahr-Jubiläum war für Primetals Technologies als Nachfolgeunternehmen des ehemaligen Industrieanalgenbaus der VÖEST der Anlass, sich mit dieser Innovation näher zu befassen, wodurch dieses Buch entstand. Denn Linz-Donawitz bzw. LD steht seither nicht nur für eine umwälzende Innovation in der Stahlindustrie, sondern erwies sich auch im Kontext der Globalisierung als ein entscheidender Faktor. Die 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts war nicht bloß geprägt vom Wiederaufbau in Europa, sondern auch von einem erwachenden Selbstbewusstsein jener Länder, die zuvor im Einfluss der Kolonialmächte standen. Der Schlüssel zu Unabhängigkeit und Modernisierung lag dabei in der Industrialisierung.

 

Thomas Duschlbauer
STEEL GOING ON – Industrielle Innovation und Internationalisierung
am Beispiel des Anlagenbaus für die Eisen- und Stahlverarbeitung

104 Seiten, vierfarbig, Paperback, sFr. 33 | Euro 24.90 (D) | Euro 25.70 (A)
ISBN 978-3-03876-111-2 (Midas Management)

engl. Ausgabe:
ISBN 978-3-03876-112-9 (Midas Management)

 

24,90 € Schweizer Preis 33 CHF Ohne ausgewiesene MwSt. gem. § 19 UStG Kleinunternehmerregelung
Versandkosten
Lieferzeit

Bitte beachten Sie, dass es bei Lieferungen ins Ausland zu abweichenden Lieferzeiten kommen kann.

Dieses Produkt ist derzeit leider nicht verfügbar.

suprcomonlineshop

 Einloggen

 |Ausloggen

 | Adminbereich| Ausloggen

suprS