Aran

Ein Glückskind ist Aran wahrhaftig nicht: Er kann nicht sprechen, wird deswegen von seinem Vater und seinem brutalen Bruder misshandelt und muss Tag für Tag ums Überleben kämpfen. Im Mittelalter haben es die sogenannten Krüppel wirklich nicht leicht!

Als die Mutter stirbt wird Aran zusammen mit seinem Bruder nach Paris geschickt, um gesponnene Wolle zu verkaufen , damit die Familie den nahen Winter übersteht. Dort begegnet Aran zum ersten Mal dem Gelehrten Peter Abelard. Er ist fasziniert von dem charismatischen und intelligenten Mann. Als sein Bruder ihn an einen skrupellosen Menschenhändler verkauft kann Aran sein Glück kaum fassen, das ausgerechnet Abelard ihn freikauft und ihn zu seinem Diener macht. Bald wird Aran klar, dass Abelard seine Schülerin Eloise  hinter der verschlossenen Türe nicht bloss unterrichtet und er macht sich zum Schutzpatron der beiden Liebenden. Als Aran eines Abends versagt kommt es zu einem dramatischen Show-dow, der auch Arans Leben für immer verändert.

«Aran» erzählt die dramatische und authentische Geschichte des wohl berühmtesten Liebespaares jener Zeit: Die Liebe des Gelehrten Peter Abelard zu seiner Schülerin Eloise. Der Autorin gelingt dabei das Kunststück, historisches Wissen und eine spannende Geschichte so miteinander zu verweben dass ein faszinierender Roman entsteht, der in jeder Hinsicht zu fesseln vermag.

Gloria Skurzynski
Aran – Ein historischer Roman
176 Seiten, Halbleinen, sFr. 25 | Euro 15.40
ISBN 978-3-906158-03-7 (Goldfisch Verlag)

15,40 € Ohne ausgewiesene MwSt. gem. § 19 UStG Kleinunternehmerregelung
Versandkosten
Lieferzeit 1–3 Tage

Bitte beachten Sie, dass es bei Lieferungen ins Ausland zu abweichenden Lieferzeiten kommen kann.

In den Warenkorb

suprcomonlineshop

 Einloggen

 |Ausloggen

 | Adminbereich| Ausloggen

suprS