Keine Abgabe von Spirituosen an Personen unter 18 Jahren

Tequila

Alles Rund um den Agaven Anbau und die Herstellung von Tequila finden Sie hier. Wir sind durchgehend bestrebt die Informationen stetig auszubauen.

Was ist Tequila?

Tequila ist ein Agaven-Brand aus Mexiko. Genau genommen ist es bekannteste und verbreitetste Form des Mezcals.

Die Basis – Tequilana Agave

Tequila wird aus der Tequilana Agave, umgangssprachlich auch blaue Agave, Hergestellt.

Das Herz der Agave ähnelt einer Ananas

Herstellung

Die Herstellung des Tequila kann vier in Hauptschritte unterteilt werden:

  • Ernte  – Jima
  • Kochen
  • Gärung
  • Distillation

Im Gegensatz zum ursprünglichen Mezcal, wird Tequila meistens Industriell hergestellt.

Jima

Der Prozess der Ernte wird “jima” genannt und vom “jimador” vorgenommen. Dieser entfernt die Blätter der Agave und legt damit das “Herz” frei, welches einer Ananas ähnelt und daher Piña genannt wird.

 

Kochen

Nach dem die Piñas vom Feld zur Produktionsstätte transportiert wurden, werden sie je nach Herstellungsform in große Edelstahl Drucktanks oder Ziegelöfen gepackt. Hier wird das Agavenherz von 4 Stunden bis zu zwei Tagen gekocht den nun süßen Saft der Agaven frei zu setzen.

Gärung

Informationen folgen bald!

Distillation

Informationen folgen bald!

 

Qualitätsstandards

Jeder Tequila der in Mexiko hergestellt wird und sich “Tequila” nennen möchte wird von der mexikanischen Tequila Behörde “Consejo Regulador Del Tequila” reguliert. Diese Überwacht den kompletten Herstellungsprozess, angefangen von dem Anbau der Agaven bis hin zur Abfüllung des Tequilas in seine Flasche.

Die Norm NOM-006-SCFI-2005 des mexikanischen Standards definiert Tequila wie folgt:

“Regional alcoholic beverage distilled from must, directly and originally prepared from the material extracted in the factory premises of an Authorized Manufacturer which shall be located within the territory specified in the Declaration for the Protection of Appellation of Origin Tequila (also called the Denomination of Origin Tequila – DOT). Tequila is prepared from the heads of the Agave Tequila Weber Blue Variety, previously of subsequently hydrolyzed or cooked, and subjected to alcoholic fermentation with yeast, cultivated or not, and the must be capable of being enhanced and blended together to formulate with other sugars to a ratio not higher than 40% of total reducing sugars expressed in units of mass, as terms set forth by the NOM, being understood that blend mix is not allowed. Tequila is a liquid which, according to its kind, is colorless or colored when mature o when it is softened unripe.”

Quelle: crt.org.mx

suprcomonlineshop

Powered by
Create your
free shop

 Log in

 |Log out

 | Admin area| Log out

suprS